WG Tauglich?

wg tauglich

Senioren WG – Nicht jeder ist WG-tauglich

Die Senioren-WG ist eine Zwischenstufe zwischen „Daheim“ und „Heim“.

Für Menschen, die sich in Ihrem alten Zuhause ganz wie zu Hause fühlen und auf ihr gesamtes Mobiliar bzw. ihren Hausrat nicht verzichten wollen, ist diese Lebensform ebenso wenig geeignet wie für Eigenbrötler, sie sind nicht Senioren WG tauglich.
Wobei man natürlich seine geliebten Möbelstücke mitbringen kann, soweit es die Größe der neuen Wohnung zulässt.
Mann kann natürlich nicht erwarten, dass man alle Möbel aus einen kompletten Haus hier unterbringen kann.

Und Eigenbrötler, welche nicht gewillt sind sich in die Gemeinschaft einzupassen, sind bei uns auch nicht erwünscht da sie nicht Senioren WG tauglich sind.

Denn im Endeffekt ist die Senioren WG eine neue Art Großfamilie, wo man die Freizeit meisten gemeinsam verbringt.

Sicher wird es nicht als Eigenbrötlerkeit bezeichnet, wenn man sich mal zurückziehen und allein sein möchte, nein das steht jedem auch in einer Großfamilie zu.

Aber Eigenbrötler leben ihr eigenes Leben und lehnen Gemeinsamkeit wie es in unserer Wohngemeinschaft gepflegt werden soll, prizipiell ab und sind nicht Senioren WG tauglich.

Wohngemeinschaften ersetzen zudem auch keine Heime mit ausgebildetem Personal, diverse „Dienstleistungen“ müssen von der WG selbst organisiert oder in die Hand genommen werden.
Was wir natürlich vor haben zu tun. Für die Kosten ist natürlich jeder selbst verantwortlich.

Gib uns Deine Meinung über unsere Senioren WG wider, schreibe uns im Contact Bereich oder äußere dich im Forum.

Eure
Kornelia und Erwin