Geistig aktiv

Geistig aktiv – denn wer rastet, der rostet

Regelmäßige körperliche Aktivität ist die ideale Altersvorsorge auch um geistig aktiv zu bleiben.

Die sieben Lebensstil-Regeln zur Prävention chronischer Krankheiten lauten:
kein Tabakkonsum,
normalen Blutzucker halten,
für niedrigen Blutdruck sorgen,
gesund essen,
ein gesundes Gewicht halten und
zudem körperlich aktiv sein.
Wer wöchentlich 75 Minuten etwa zügig maschiere, steigere seine Lebenserwartung im Schnitt um mehr als eineinhalb Jahre.
Regelmäßige Bewegung ist der Motor des Lebens.
Sie regt physikalische Prozesse im Organismus an, verbessert den Stoffwechsel und verlangsamt somit Alterungsprozesse.

Jedoch wichtig sind um geistig aktiv zu bleiben, ein reger Geist und deine Gesundheit

Das Gehirn ist im Lauf des Lebens einem dauernden Umbruch unterworfen.
Laufend bilden sich neue Verknüpfungen zwischen den einzelnen Nervenzellen, wird neues Wissen integriert, werden alte Inhalte neu strukturiert.
Mit dem Alter nimmt diese Plastizität, also die Fähigkeit des Gehirns, neue Verbindungen herzustellen, tendenziell ab.
Das kann sich bei den Gedächtnisleistungen bemerkbar machen.
Eine gewisse Altersvergesslichkeit gilt als normal. ”
Allerdings muss es im Alter nicht zwangsläufig zu einem Abfall der geistigen Fähigkeiten und des Gedächtnisses kommen”, man kann geistig aktiv bleiben.

Ein 70-Jähriger kann ein leistungsfähigeres Gehirn besitzen als ein 30-Jähriger.

Der Schlüssel dazu ist, unseren Denkapparat beständig vor neue Herausforderungen zu stellen, damit sich neue Verbindungen zwischen den Nervenzellen bilden können.
Was ist eine Herausforderung für das Gehirn?
Wenn es etwas lernt, Neues aufnimmt und verarbeitet.
Solche neuen Eindrücke können eine Fremdsprache oder das Erlernen eines Instruments sein, aber auch Erlebnisse während einer Reise.
Oder auch aktives Arbeiten als Network Marketer, … geht nicht … bin zu alt dafür … stimmt nicht?
Ich änderte mein Leben mit 66… Wie???
Ich startete als Network Marketer durch.

Egal was du tust, tue es mit Freude, tue etwas damit sich jedes Mal neue Verknüpfungen zwischen deinen Nervenzellen bilden, tue es um geistig aktiv zu bleiben, sage Demenz und Alzheimer ade.

Entscheidend ist ein gesundes und aktives Leben”.

Einige Tipps, die helfen, bis ins hohe Alter einen regen Kopf zu behalten erhältst du … hier …

Eure
Kornelia und Erwin Heid